Das Schleudern des Honigs kann beginnnen …

Der nächste Schritt ist das Entdeckeln der vollen Honigwaben. Mit einer Entdeckelungsgabel werden dabei die Zellen ganz vorsichtig geöffnet.

Mit den geöffneten Zellen wird nun die Honigschleuder bestückt.
Dank der Zentrifugalkraft fliegt in der Schleuder der Honig aus den Waben

Ein Doppelsieb fängt Wachsteile auf, sodass diese Teile nicht im Honig landen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.